Hannover-Koeln


The WeatherPixie
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

www.flickr.com
Dies ist ein Flickr Modul mit öffentlichen Fotos und Videos von bildschirmtier. Ihr eigenes Modul können Sie hier erstellen.


http://myblog.de/hannover-koeln

Gratis bloggen bei
myblog.de





Montag, 5. Januar 2009

Schnee in Köln? Dat jibbet nisch. näh, ehrlisch nisch...

 

SAGT man. Was ist DAS denn dann?

Das sieht für mich aber SEHR nach Schnee aus, nach VIEL schnee sogar??

Und DAS hier?????

 Eeeeben!!!!

Also - das ist der zweite Schneeeinbruch in dieser Saison. Bin mal gespannt, wie lange es liegen bleibt. Im Dezember hielt die Pracht ja man grad eine Nacht... 

Jedenfalls kehrt Michael grad vor der Tür. Jeannette hat ihm zwei Euronen versprochen dafür, die kriegt er von mir natürlich auch (er spart auf einen Nintendo DS. Meine Schuld). Jetzt ist er grad dabei, nach dem Vorplatz noch einen Weg freizulegen, und er hat wirklich Spaß daran. Dann kann ich mich ja getrost unter die Dusche verziehen.

 

5.1.09 09:28


Werbung


6. Dezember 2008

Der Nikolaus war da!

Stand doch eben vor der Haustür eine Tüte mit 2 Stutenkerlen drin! Gut, hier nennt man die Jungs 'Weckenmänner'. Nikolaus ist hier aber trotzdem .

Im Garten versinkt man momentan fast, ob des vielen Regens. Trotzdem leuchten abends die Lichtlein, zusammen mit Jeannette und Simone habe ich neulich die Lichterketten aktiviert. Eine zieht sich jetzt über das Häuschen an der Hecke lang, die zweite deckt links die beiden Büsche und die Thujenhecke ab. Nice.

Innen habe ich auch alles gegeben, der Lichterbaum steht wieder, rechts neben der Terrassenfensterfront *protz* hängt die LK mit den Weihnachtsmannköpfen und den Schneemännern, In den Pflanzen hängt die dänische Diodenkette, die filzumradeten Sterne von Ikea hängen am Fenster-zum-Flur, und eine neue Diodenlichterkette mit Engeln hängt am Regal. Oh - und im Küchenfenster der beleuchtete Stern.

Zu viel? Nunjaaaaa...

 

6.12.08 13:41


Dienstag, 21. Oktober 2008

Everything to keep me from working...

 

Die älteren Leser mögen mir die Anglizismen verzeihen - aber ich bin immer mal wieder englisch drauf. Das liegt am täglichen Hören von Harry Potter (read by Stephen Fry).

Jedenfalls laufen unten die Waschmaschine und der Geschirrspüler, und hier sitze ich in meinem Zimmer am PC, und EIGENTLICH EIGENTLICH müsste ich doch LERNENLERNENLERNEN. Denn in einem Jahr habe ich Prüfung... huuuuaaaah. Und es ist so viel Stoff, den ich mir noch ins Hirn prügeln muss.

Und sonst so? Hier laufen die Halloween-Vorbereitungen. Jeannette plant für morgen (oder ist es nächsten Mittwoch?) eine Kürbis-Schnitz-Pachty. Und ich muss arbeiten *seufz*...
Und zu Halloween sind wir leider, leider eh' nicht hier. Schade, hatte ich doch vor, den Vorgarten so richtig zu gestalten. Ich wollte Bones (den Knochenmann) im Vorgarten anrichten, darum Polizei-Absperrband ziehen (habe ich noch von dem Kran-Unfall auf der Baustelle nebenan) und Grablichter drumrum (die's hier übrigens saisonmäßig sogar bei Aldi gibt, da merkt man, dass wir in einer katholischen Gegend wohnen)... das muss nun bis nächstes Jahr warten.
Dieses Jahr jedenfalls fahren wir nach Hannover, denn dort hat der LG am Samstag seine Antrittsvorlesung. Und da sollte ich doch dabei sein, nein, ehrlich, ich bin schon sehr gespannt.
Oh - und einen Urlaub haben wir auch gebucht - es geht für 'ne Woche nach Lanzarote. Immerhin bin ich seit 2 Jahren katalogdement, denn seit dem letzten Katalog hatte ich keinen richtigen Urlaub mehr... und das merke ich langsam.
so - unten ist die Waschmasch fertig, dann will ich mal gleich ans Aufhängen gehen, bevor ich mich hier versehentlich doch noch in die Bücher vertiefe *hilflosG*...

21.10.08 12:08


Sonntag, 21. September 2008

MEHLTAU!!

 WOHER, um alles in der Welt, bekommt ein Phlox MEHLTAU? Und eine Weide?

MEHLTAU ist die rosenmäßigste aller Krankheiten, so rosenmäßig, dass es nur ROSENschädlingsbekämpfungsmittel dafür gibt... wie man uns gestern im Obi sagte, Jeannette und mir.

Also nahmen wir das Kram mit nachhause, ist ein Kombikram, je nach Befall nimmt man beides oder nur das Anti-Mehltau-Zeugs. Da wir außer Mehltau noch Läuse und Raupen haben... habe ich dann vorhin das Zeug nach Anweisung kombiniert und die milchige Brühe per Ein-Euro-Sprühflasche großzügig verteilt. An unserer Weide fand ich neben Mehltau auch noch ein bis auf das 'Gerippe' abgefressenes Blatt, und an dem darunter hingen unzählbare Raupen. 'Igitt', sagt die Frau, die in der Küche zwei Behälter mit lebenden Blutegeln stehen hat (ja, wirklich!).

Den Vormittag haben Jeannette und ich übrigens in der Bahn verbracht - wir wollten auf den Kinderflohmarkt im RheinCenter, das ist am anderen Ende von Köln, aber von uns durchgehend mit der 1 zu erreichen. Leider begrüßten uns zwei nette Herren, die uns mitteilten, dass der Flohmarkt ausfallen müsse - die Anwohner hätten massive Bedenken wegen ihrer Sonntagsruhe angemeldet, und so könne man diesen regelmäßigen Flohmarkt, der übrigens auch noch einen guten Zweck bedient, dieses Jahr NICHT durchführen. Nö, klar - die Bonzen, die da drumherum wohnen, haben natürlich 'ne Lobby... Nunja, das lassen wir mal so stehen. Wir sind dann also wieder zurück, ein Vorteil war, dass wir noch über die Deutzer Brücke konnten und eben NICHT auf die 3 oder 4 ausweichen mussten. Auf der Deutzer Brücke ist nämlcih ein Straßen fest, heute ist Weltkindertag, der in Köln riesig gefeiert wird. Wenn auch nicht mit einem Flohmarkt...

Wir haben auf dem Rückweg noch Brötchen mitgebracht und bei Jeannette gab's unser erstes aber der Kinder zweites Frühstück. So habe ich mich quasi das gesamte Wochenende dort durchgef*essen, aber dafür auch gestern die Kids mit bespaßt, als Manu auf einem Kongress war. Und eben habe ich einen feinen, zweistündigen Mittagsschlaf gemacht. Denn wir waren ja schon UM ACHT UHR heute morgen gestartet... 

21.9.08 15:53


Donnerstag, 18. September 2008

'Facing the inevitable' oder - wenn man ein Auto ummeldet...
Mein Auto ist jetzt auch KölnerIn!

Aber unglaublich, was man da so erleben kann. Die Zulassungsstelle ist in Poll, also fast in Ulis alter Umgebung. Nett ist es da, also in diesem Amt. Alles nagelneu. Anmeldung, da wird schon geguckt, ob man alles Nötige dabei hat, dann kriegt man 'ne Wartenummer. Ich hatte kaum Zeit, im Stern zu lesen, da kam ich auch schon dran. Oh - die neuen Kennzeichen hatte ich schon. Da gibt's nämlich im ersten Stock 6 (SECHS!!) Schilderanbieter. Keine Ahnung, ob da wer günstiger ist als der andere, sicher ist nur, am günstigsten ist es eigentlich an der Tankstelle ca. 500m VOR der Zulassungsstelle, aber da war ich nicht fix genug. Beim nächsten Mal..

Ähm - hier fehlt jetzt plötzlich ein Stück... also - ich war mit der Schleuder noch in der Waschanlage, bin dann nach Hause, ging rein und holte die Kamera.


Und machte ein Foto von hinten
 

 
 
 
und dachte, ach, mach' auch eines von vorne... und dachte, es äfft mich ein Spuk???!!!!?!!???
Der vordere Rahmen war LEER.


GAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHH!!!!!!!!


Nee, oder? Alles nochmal abfahren? Nein - erstmal in der Waschanlage anrufen, in der ich die Schleuder nach der Ummeldeaktion hatte waschen lassen....
Nein, da war nichts abgegeben worden... der Kollege guckte noch in der Waschstraße, aber - nein. Nee, sagte er, ich bräuchte dann ZWEI neue schilder. denn es darf ein schild ja nur EINMAL im Umlauf sein. Das bedeutet - NEUE NUMMERN!!! neue Feinstaubplakette, neuer Eintrag in Brief und Schein... und das, wo ich ein WUNSCHKENNZEICHEN hatte... jetzt war ich fast am Heulen. Stieg ins Auto und fuhr den kompletten Weg nochmal ab. Immerhin hatte ich ja HINTEN ein kölner Kennzeichen, da kann man es sich lockerst erlauben, mit 45 statt mit den erlaubten 60 zu fahren... und WAS auf einer Gegenfahrbahn nicht alles aussieht wie ein verlorenes Schild... Irgendwann kam ich dann an der Zulassung an, guckte dort, wobei ich WUSSTE, dass dort noch alles in Ordnung gewesen sein MUSSTE. Denn - in der Waschanlage hätte mir der nette junge Mann, der die Schleudern vorweicht, bestimmt gesagt, dass das Kennz (ich will einfach nicht die einem in die Tastatur fallende Abkürzung verwenden) fehlt...

Deutlich verzagt fahre ich auf das Tankstellen/Waschstraßengelände - und da stehen 3 Leute vor der Waschanlage und einer hält - MEIN KENNZEICHEN! Ich zeige auf die, die zeigen auf mich, ist doch mein fehlendes Kennz. recht offensichtlich, und die Wiedervereinigung kann stattfinden. Ich kriege einen schicken neuen Rahmen, und der nette junge Autovorweicher bringt mir alles an. Ich hinterlasse 10 Euro für die Kaffeekasse und 4einhalb Euro für den Halter, und der Junge Autovorweicher bekommt auch 2 euro.

Und wieso MUSSTE das jetzt so sein...?
18.9.08 11:57


Sonntag, 17. August 2008

Sonntag ist's, und ich habe gehört, in Hannover soll's heute angenehm kühl sein. Hierleider nicht. Die Sonne scheint, es bewölkt sich langsam, und dadurch wird's stickig, so stickig... Kein Wetter für echte Frauen *winkzuBella*...

So habe ich doch wieder die Markise ausgefahren, und somit bleibt's hier drin einigermaßen kühl. Überhaupt eine gute Erfindung, so eine Markise. Ohne wäre man hier verraten und verkauft, mit Südterrasse und ohne jeglichen Schutz. Selbst in der Reihe hinter uns tauchte jetzt der erste dieser doch spießigen Sonnenschütze auf - Draußensitzers haben jetzt auch eine. Ansonsten hat man in der Reihe nur die üblichen Ampelschirme oder - ein Sonnensegel.Yuppies haben natürlich einen grünen Ampelschirm über der Teakholzgarnitur. Die natürlich mit passenden, schick karierten Kissen belegt ist. Yuppies haben überhaupt alles so, wie man das als junger Mensch so hat. Sie haben auch oft Besuch, meist über Nacht und oft auch mit Kindern. Oder es kommt ein ähnlich yuppiges Pärchen, und man kocht gemeinsam. Bei Yuppies kommt auch einmal die Woche die Putzfrau. Herr Yuppie hat neulich seinen 30sten (!) nachgefeiert, da wurden wieder die Stehtische aufgebaut, und Frau Yuppie wirbelte im schicken rosa Hausanzügchen (die würde NIEMALS eine JOgginghose für 4,99 von KiK tragen) durch die Butze. Man stand dann mit ähnlich schicken Leuten (aber auch mit den Eltern) auf Terrasse und im Garten rum, derweil loungige Musik aus dem Wohnzimmer drang.

Genug gelästert. Neben Yuppies wohnt übrigens unser Fußballstar, mittlerweile ja ein Erstligastar - der Mathip (oder wie immer er sich schreibt) vom FC. Nur sieht man ihn nie. Ich hatte ihn anfangs nur öfter mal den Rasen mähen sehen - und Thujen einpflanzen.

Bei uns mäht übrigens mittlerweile Micha von Simone. Der spart nämlich auf einen Nintendo DS (da bin ich schuld) und kriegt jetzt jedes Mal 2 Euronen, wenn er hier mäht. Dafür geht er auch mit dem Kantenschneider noch drüber. Ich habe diese Saison unseren Mäher noch nicht einmal angefasst...

Ansonsten ist hier aber alles klar. Die Schule hat wieder angefangen, und somit bin ich wieder im Stress... sind ja nur noch wenige Wochen. Dann geht die Lernerei erst richtig los...

So, ich gehe nochmal raus, denke ich. Manu hat mit Jan meine Liege beschlagnahmt. Und dort, wo die neuen Häuser entstehen, hat die GAG einen Infostand aufgebaut, ich glaube, da muss ich auch gleich mal hin...

Oh - und meinem Knie geht's wieder gut. Ich war noch beim Ortho damit - war eher nur eine Zerrung/Dehnung der Außenbänder. Nein, er hat mich nicht durch die Röhre geschickt, aber ich konnte bei der Untersuchung merken, dass die Menisken nicht betroffen sind resp. unauffällig waren. Und jetzt gehtet ja auch wieder. Ich hatte noch so einen schicken Überzieher bekommen, im gleichen Design wie das Teil für den Tennisarm. Und das für den Fuß. Die könnten mir eigentlich mal so ein ganzkörper-Teil stricken, die Jungs von Bauerfeind (die machen nämlich diese Ersatzteile)...

 

17.8.08 15:43


29. Juli 2008

Im Büro ist es doch am schönsten... haha. Ich sitze gerade wirklich im Büro und wollte mal, unterbrochen durch Telefonate, was von mir hören lassen. Uns geht's noch immer gut im fernen Köln. Letztes Wochenende waren wir wieder auf der Loreley, zur 'Night of the Prog'. War klasse - bis ich am Sonntag auf dem Weg zu den Plätzen von der Stufe rutschte, weiter unten wieder aufkam und recht unsanft in die Knie ging, woraufhin das rechte Knie irgendwie *zing* machte und ich nach Luft schnappen musste.

WAS.SCHMERZEN. Ich quälte mich noch so 3 STunden auf der Steinbank, nie wissend, WIE ich mein Knie lagern sollte, bis wir dann doch abbrechen mussten. Somit haben wir Neal Morse UND Roger Hodgson verpasst, ein Umstand, der mich zu mehreren Tränenattacken brachte...

In der Notaufnahme des Merheimer Krankenhauses gings dann doch relativ schnell - gebrochen ist nichts, aber ob das eine oder andere band durch ist, kann man natürlich nur in der Röhre feststellen... Mittlerweile tut's gar nicht mehr so weh, aber ohne Verband mag ich nicht länger gehen. Am Montag gehe ich zum Ortho ('Ja, gleich morgens um 8h, aber mit Wartezeit...' - also wird mein Nintendo mit müssen), und dann sehen wir weiter. gut, es DARF jetzt noch weh tun, keine Frage, aber ich will jetzt nicht über Wochen warten, dass es besser wird, und dann stellt man doch fest, dass ein Band durch ist...

Was sonst noch? Das Wetter... UN-ER-TRÄG-LICH momentan. Heiß, schwül, und der Regen, der sich ab und an hier breit macht, hilft auch nicht gerade. Will sagen, es regnet gerade so viel, dass man beim Atmen zu ertrinken meint, aber nicht genug, dass es den Pflanzen reicht... Und das soll jetzt so weitergehen. Na, wenigstens bleibt es jetzt nicht mehr so ENDLOS hell abends...

Jetzt muss ich mir Gedanken machen, was Dennis aus seiner Pause mitbringen soll... wobei sich bei den Temperaturen ja jegliches Schokoladiges verbietet....

Es grüßt aus Köln Deutz vom Ottoplatz - der Sommermuffel

 

29.7.08 16:04


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung